Warnung vor dem Betreten von Eisflächen

28.02.2018

Die Gemeindeverwaltung warnt vor dem Betreten von Eisflächen im Gemeindegebiet. Insbesondere unterschiedliche Eisdicken und damit einhergehende Schwachstellen der Eisflächen, die so nicht erkennbar sind, bergen das Risiko des Einbrechens ins Eis. Es herrscht Lebensgefahr. Notrufnummer 112 mit möglichst genauer Ortsangabe.

Sofern jemand ins Eis einbricht, verständigen Sie sofort Rettungskräfte über die

In vielen Fällen entscheiden bereits Minuten über das Überleben eingebrochener Personen.

Faßberg, den 28.02.2018

Im Auftrag

F. Franz